Sonntag, 7. Juni 2009

Nur nicht verzweifeln...

Ich fürchte, heute bin ich am Knackpunkt des Gewandes angekommen.. die Ärmel.

Nach der Lektüre einiger Seiten war mir klar, dass es nicht so einfach werden würde.. aber.. nun ja.

Ich habe mich weitgehend an die Anleitungen von Cotehardies from Greenland und dem Medieval Taylor gehalten.
Der erste Versuch sah auch so gesehen recht gut aus.

Photobucket

Im Prinzip so, wie es sein soll. Leider habe ich mich vermessen, der Ärmel war deutlich zu lang und der Ellenbogenknick hing auch zu tief.

Das zu ändern ist allerdings kein besonders großes Problem, mir bereitet mehr die Armkugel Kopfzerbrechen.

In der Seitenansicht sieht es noch recht gut aus.

Photobucket


Gut, man sieht, dass der Ärmel durch die falschen Abstände zu weit ist ( und ich mal wieder zum Friseur muß. ;) ), aber das wirkliche Drama sieht man nicht.
Auch von hinten sieht es mit dieser Gêre noch recht passabel aus. Hey, ich kann meinen Arm anheben!


Photobucket

Sogar über den Kopf.. aber... DAS ist jetzt nicht in meinem Sinne!

Photobucket

Der Ärmel zieht den Ausschnitt runter! Die Armkugel ist oben zu.. tja.. flach? Zu kurz? Zu schmal?
Ich weiß es nicht! Ein weiterer Versuch brachte im Prinzip das gleiche Ergebnis. Im Grunde ist die Armkugel oben ungefähr 4 cm zu kurz. Aber wo ändere ich das jetzt....

Grüße
Kerstin

5 Kommentare:

Louise hat gesagt…

Hmmm- kniffelig...
http://www.medievaltailor.com/images/demos/kirtle/sleeve01.jpg Deren Gere sitzt ziemlich weit oben...

Vielleicht doch zwei Geren und dadurch mehr Weite zum Einhalten in der Kugel oben?

Susanne hat gesagt…

Hiho,
fleißig, fleißig.
Wie schon erwähnt, von MA und Geren habe ich keine Ahnung;) wenn ich es richtig erkenne, hat der Ärmel an der Kugel ja keine oder kaum Mehrweite? Ich würde den Ärmel "heben", d.h. die Ärmelnaht an der Seitennaht versuchsweise so 3-4cm ins Armloch schieben und das dann auslaufen lassen, daurch erhöht sich die Kugel und Du hast etwas Mehrweite.
LG Susanne

Kerstin hat gesagt…

Ich fürchte auch, das es an der fehlenden Mehrweite liegt. Untenherum geht der Ärmel eigentlich.
Muß ich noch mal basteln..
Der Versuch mit einer tieferen Kurve war eine mittlere Katastrophe. Dann kann ich den Arm nämlich gar nicht mehr heben. Blöd!
Auf dem Foto ist die Gêre wirklich groß.. ich dachte erst, meine wäre zu üppig. Aber runden muß man sie oben, sonst wird es seltsam.
Und anscheinend sind die Falten dann hinten ganz normal.
Und sie ist so weit oben, dass sie quasi an der Schulternaht anfängt. Bei mir ist das weiter hinten.. ob das das Grundübel ist.
Ansonsten könnte ich notfalls einen normalen Ärmel basteln und denn dann mittelalterlich anpassen. :D
Grüße
Kerstin

Anonym hat gesagt…

Hallo Kerstin,
wie gern würde ich jetzt einen Kommentar abgeben, der Dir weiterhilft. Aber Du weißt ja, ich habe nähtechnisch zwei linke Hände :-) Wollte nur sagen, dass ich in anderthalb Wochen wohl jede Menge MA-Kleider sehen werde, beim Krämerbrückenfest in Erfurt mit MA-Markt. Werde Dir erzählen, wie es war.
Ach ja, schöne neue Seite übrigens!
Liebe Grüße
Annett

Kerstin hat gesagt…

Mache ein paar schöne Fotos für mich! ;)
Ich hoffe, in anderthalb Wochen ist mein Gewand auch so weit fertig, ich wollte eigentlich nach Schloss Burg.