Sonntag, 29. August 2010

Mittelaltergeometrie

Read this in english



Diese Woche bin ich mal richtig fleißig gewesen ( ich habe URLAUB!) und so hat nicht nur die Sophia Carry-All jetzt ein Futter ( Fotos folgen), sondern ich habe mich auch an einen weiteren Teil für mein Mittelaltermarkt-Outfit gemacht.
Letztes Jahr habe ich mir auf dem holländischen Stoffmarkt vier Meter dunkelgrauen Wollstoff gekauft... genau, vier Meter.. mir ging dann zu Hause auch auf, dass es für einen 3/4 Kreis-Mantel nicht reicht, denn da braucht man einen halben Meter mehr.
Mathe war noch nie meine Stärke.
Also doch nur einen Halbkreismantel? Oder doch nicht? Erst mal überwinterte der Stoff mit Lavendel und Zedernholz, damit die Motten ihn nicht anknabberten. Für das Spectaculum im Juli brauchte ich den Mantel auch noch nicht, denn da war es ja warm.
Aber jetzt würde der nächste Marktbesuch Mitte September sein und wenn ich mir das Wetter heute so betrachte, ist so ein Mantel vielleicht keine so schlechte Idee. Nur ein Leinenkleid ist wohl etwas zu dünn.
Erst mal habe ich den Stoff schön abgedämpft und dann weiträumig auf dem Boden ausgebreitet und per Stift und Faden einen Halbkreis gezogen und ausgeschnitten. Blieb also nur noch ein kleiner Rest von gut einem Meter... was nun?
Der Mantel steht halt vorne auf, wenn es nur ein Halbkreis ist.
Mantel2
( Bitte diesen Stoffhaufen unter der Puppe ignorieren, dass war ein Drapierversuch.)
Ob die Reste nicht doch noch reichen? Noch mal Stift und Faden bemüht und ein wenig die Geometriekenntnisse zusammengekratzt. Dann die Sache mit Strich und Fadenlauf gekonnt ignoriert ( Fadenlauf? Hängt den Fadenlauf! Sind das nicht mehr Richtlinien?) und zwei "Tortenstücke" zugeschnitten.
Mantel3
Diese beiden Kreissegmente habe ich jetzt ( mit der Nähmaschine.. PFUI!) an die beiden Kanten des Halbkreises genäht.
Mantel5
Jetzt ist der Kreis schon deutlich voller (und passt nicht mehr ganz aufs Foto)
Mantel4
und der Mantel fällt vorne schön zu!
Mantel6
Ich werde ihn wohl nur oben im Halsbereich füttern, weil der Mantel schon so schwer genug ist, ich aber Wolle nicht so direkt auf der Haut tragen mag. Und ich überlege, ob ich die Nähte nicht ein Stück wieder auftrenne und Schlitze lasse, damit ich die Hände durchstecken kann. Wäre ja recht praktisch!
Grüße
Kerstin




I've been a busy girl this week ( I'm on holiday!) and so not only my Sophia Carry-All got her interlinning ( pictures will follow soon!) but I've started sewing another piece for my medieval fair garb.
Last year I bought 4 metres of a dark gray woolen fabric at the Dutch fabric market,only four metres, to be exact. At home I noticed that this wouldn't be enough for a three quarter circle, because this would have taken 50 cm more.
I have never been good in mathematics!
What now? Making a half circle cloak? Or not? At first the fabric hibernated through winter, stuffed with lavender and cedar-wood against the nasty moths!
For the Spectaculum in Juli I didn't need a cloak because it was pretty warm.
But the next visit to a medieval fair is in September and watching the weather today I believe having a cloak is not a bad idea. A linen dress might be a bit thin!
At first I've damped the fabric, spread it on the floor and after using a pencil and some cord for drawing a half circle I've cut it.
There was a leftover of app. 1m so what now?
The cloak has a wide front opening because it only a half circle.
Mantel2
( Please ignore the pile of fabric under the dress form, this was another draping experiment.)
Maybe the leftovers would be enough for something. Again I took the pencil and the cord and gathered my little knowledge of geometrics and ignored such things as nap and grain ( Hang the nap and hang the grain! They are more like guidelines anyway!) and cut two segments of a circle.
Mantel3
I've sewed those two segments to the half circle ( with the machine.. BOO!)
Mantel5
Now the circle is much fuller ( and can't be shot in one picture)
Mantel4
and there's no gap at the front opening anymore!
Mantel6
I will put some interlining in the area around the neck, because the cloak is quite heavy yet but I don't like wool so close to my skin.
And I think it will be a good idea to rip the seams a bit so I can put my hands out. Might be very handy.


0 Kommentare: