Montag, 21. Dezember 2009

Let it snow...

Und weil es für unsere Ecke SO ungewöhnlich ist.. hier noch ein paar Winterbilder. Ich kann mich jetzt nicht daran erinnern, wann es das letzte Mal so verschneit war vor Weihnachten.

Wintergarten5

Wintergarten6

Und beim Anblick der wunderschönen, weißen Schneedecke musste ich mich schwer beherrschen, um mich nicht in den Schnee zu werfen und einen Schnee-Engel zu basteln. *ggg*

Dummerweise habe ich allerdings vergessen, den Weihnachtsbaum rechtzeitig nach drinnen zu stellen. Der Wind wehte ihn um und dann...

Wintergarten1

Ja, er ist auf dem Bild.. ganz sicher!
Grüße
Kerstin

5 Kommentare:

Feenwerkstatt hat gesagt…

Liebe Kerstin, also ICH kann mich an den Winter vor 4 Jahren erinnern, als die Strommasten im Münsterland umgeknickt sind. Ich wollte zu meinen Eltern nach RS - meine Schwiegereltern haben mich bis in den Westerwald mitgenommen. Da war erstmal Schluß. Ein lieber Freund mit einem sehr...äh...ungewöhnlichen Jeep hat mich dann rausgeholt. Und in RS waren ja auch meterhohe Schneeberge...

Dir alles Gute und einen rutschfreien Tag - die Anja

Kerstin hat gesagt…

Ja, DER Wintereinbruch ist auch unvergesslich. Wir bekamen kurz vorher ( nur ein paar Tage) neue Fenster und eine neue Balkontür. Perfektes Timing! Und so genossen wir den Schneefall mit den neuen Panoramafenstern. Allerdings war das im November.
Aber normalerweise ist es VOR Weihnachten kalt.. und pünktlich in der Weihnachtswoche wird es lauwarm und nass. Bergisches Weihnachtswetter ist meistens grau, feucht und uselig.

Bloomsbury hat gesagt…

Ach, diese große weiße Banane ist der Weihnachtsbaum? Ich hab mich schon gewundert!

Bei uns ist es auch oft mild, an Weihnachten.

Louise hat gesagt…

Wir haben glücklicherweise unseren Baum im Carport gelagert und ihn tatsächlich Freitagabend schon reingeholt und geschmückt. Kerzen werden aber erst am Heilig Abend angezündet.
Heute war es kalt, aber nicht mehr so strahlend schön- ich befürchte ja einen Temperaturanstieg und dann haben wir an den Feiertagen widerlichen Matsch *seufz*

Nun ja, genießen wir die weiße Pracht, solange es geht :)

Kerstin hat gesagt…

Hier verwandelt sich die Schneelandschaft grade in Matsch, weil es regnet.
*seufz*
Wäre ja auch zu schön gewesen....