Freitag, 29. März 2013

Braveheart

Was macht man, wenn einem kalte Spaziergänge am Rhein-Herne Kanal nicht genug sind? Wenn man auf eisigen Wind und Schneetreiben steht? Dann fährt man nach Schottland... im März.
Gut, als meine Kollegin und ich vor gut vier Wochen die Reise spontan gebucht haben, dachten wir auch, es wäre schon ein wenig mehr Frühling. Leider ist der Winter enorm hartnäckig, also wurden die dicken Sachen eingepackt und am Palmsonntag ging es morgens früh für vier Tage ab nach Schottland.

What do you do if cold walks along the Rhein-Herne Channel are not enough? If you really like chilling wind and snow? You go to Scotland... in March.
Okay, when my colleague and I booked the trip about four weeks ago, we expected a little bit more spring. Unfortunately the winter is quite stubborn so we packed our warm clothes and on Palm sunday early in the morning we started our four days trip to Scotland.

Unser Hotel war das Holiday Inn in Leith. Es ist zwar nicht direkt im Zentrum von Edinburgh, aber man kann noch locker ins Zentrum laufen oder aber man nimmt den Bus, der fast direkt vor der Türe abfährt. Die Gegend ist eher hässlich, aber man hat das Ocean Terminal Center vor der Nase und kann dort neben Einkaufen auch die königliche Yacht Brittania besichtigen.
Abgesehen davon gibt es in unmittelbarer Nähe eine Fressmeile.

Our hotel was the Holiday Inn in Leith. It's a little bit apart from the centre of Edinburgh but you can easily walk to the centre or take a bus right in front of the hotel. The neighbourhood is not that pretty but there's the Ocean Terminal Centre across the street where beside from shopping you can visit the Royal yacht Brittania.
And there is also a row of restaurants within walking distance.

Das Erste, was wir gemacht haben, war zu Mimi's Bakehouse zu gehen.

The first thing we did was walking to Mimi's Bakehouse.

Mimi's bakehouse


Wir hatten einen Afternoon Tea mit Sandwiches, Kuchen und Scones. Sehr lecker, aber auch extrem zuckerhaltig!
We had an Afternoon Tea with sandwiches, cakes and scones. Very delicious but also very sugary!

So gestärkt brachen wir auf zur Burg und haben uns einen ersten Eindruck der Stadt verschafft. Fazit: Schön, aber kalt. Und sehr windig. Und das sind tatsächlich verschneite Berge!

Fortified like that we started climbing to the Castle and get a first glimpse of the city. It's nice, but cold. And pretty windy. And there's snow on the mountains!

Schottland 2013 017

Edinburgh Castle


Am Abend ( nach einem weiteren Stopp zum Aufwärmen und Stärken) nahmen wir an einer Ghosts and Ghouls Tour teil. Unsere Führerin Nicola trotzte dem Wind und der Kälte und erzählte schauerliche Geschichten von Hinrichtungen und körperlichen Züchtigungen ( unter Mithilfe von "Freiwilligen"), bevor es ab in die Gewölbe ging, in denen es angeblich spukt.
Gut, ich habe keine Geister gesehen...

In the evening ( after another stop for warming up and getting something to eat) we took part in a Ghosts and Gouls Tour. Our guide Nicola braved the elements and told us gruesome stories of executions and torture ( with the friendly aid of some "volunteers"), before we entered the vaults which are haunted.
But I ain't seen no ghosts...

Ghost
Oder doch?
Yet still..

Aber die Kälte reichte uns noch nicht, für den nächsten Tag war eine Tour in die Highlands geplant. Gestartet sind wir mit Schnee und grauen Wolken, aber es sollte wesentlich besser, wenn auch nicht unbedingt wärmer werden.

But the cold was not enough for us tough girls so we went into the Highlands the next day. Starting with snowflakes and a grey sky but it was getting better though not warmer.
Lowlands

Je höher und westlicher es ging, desto sonniger wurde es. Und die Highlands mit Schnee und Sonne sind absolut wunderschön!

Getting higher and more west it got sunnier every moment. And the Highlands covered with snow in the sunshine are absolutely stunning!

Highlands 01


Glencoe 04

Glencoe 02

Unser Fahrer Billy unterhielt uns mit Geschichten über die Highlands und ein paar Ausflügen in die korrekte schottische Aussprache.
Our driver Billy amused us with stories about the Highlands and a few examples of the correct Scottish pronunciation.

Hoolicooooooooooo....

Highlandcow

Den längsten Stopp hatten wir in Loch Ness, um per Boot Nessie zu sichten ( oder auch nicht).
We had a longer break at Loch Ness to spot Nessie by boat.( Or maybe not).


Loch Ness 03

Urquhart Castle 02

Nessie haben wir natürlich nicht gehen, vermutlich war es ihm zu kalt.
We haven't seen Nessie, I guess it was too cold even for him.

Nach zwölf Stunden waren wir wieder in Edinburgh.
After twelf hours we were back in Edinburgh.

Dienstag war der "Wir schauen uns mal die Stadt per Rundbus an" Tag. Leider hielt das Wetter nicht, es fing immer wieder an, heftig zu schneien und der Wind war absolut schneidend. Also haben wir ein paar Besichtigungen gestrichen und uns zwischendurch lieber aufgewärmt.

Immerhin waren wir am Holyrood Palace.

Thursday we took a trip on a hop on, hop off bus. Unfortunately the weather wasn't that good, it started snowing heavily from time to time and the wind was biting. So we shortened our plans and got into warm places from time to time.
But we were at Holyrood Palace.

Holyrood Palace 01

Holyrood Palace 03

Wir waren nicht drinnen, stattdessen haben wir uns lieber eine heiße Tasse Tee gegönnt!
We didn't go inside but had a hot cup of tea instead ( the solution for everything).

Dann ging es wieder hoch zum Castle, weil dort unsere letzte Führung wartete, Secrets of the Royal Mile.
Then we went up to the Castle again, because at Mercat Cross there was the last guide waiting for us to show us the "Secrets of the Royal Mile".
Unser Führer war wirklich gut, erzählte sehr interessant, aber der eiskalte Wind sorgte für unwillkommene Ablenkung.
Our guide made a really good job and told us interesting things but the freezing wind was very distracting.

Royal Mile 01

St Giles

Zum Aufwärmen gab es danach eine kleine Shoppingtour ( inklusive Wollkaufs) und ein großartiges Abendessen im Dubh Prais. Ein sehr schönes Restaurant, an dem man fast vorbeiläuft. Das Essen ist hervorragend, aber man sollte vorher reservieren. Wir hatten Glück, weil wir schon gegen sechs dort waren und man noch Plätze bekam.

After our tour we did a little shopping ( including some stash increasing at K1) and had a great meal at the Dubh Prais. A beautiful restaurant that you nearly will miss because the entrance is quite invisible. The food is excellent, but you should make a reservation. We were lucky because we arrived there around six o'clock and got a table at once.

Mittwoch ging es wieder zurück nach Deutschland, nachdem wir noch einen Abstecher ins besagte Ocean Terminal Centre gemacht haben um noch ein paar Einkäufe zu erledigen und einen Blick auf die Brittania zu werfen.
After a side trip to the Ocean Terminal Centre to do a little shopping and take a glimpse of the Brittania we went back home.

Edinburgh ist eine tolle Stadt, vielleicht sollte man sich eher eine wärmere Jahreszeit aussuchen, dann kann man es mehr genießen. Aber ich würde morgen schon wieder fahren. ;)

Edinburgh is a wonderful city but I think you should travel in a warmer season so you can enjoy it a bit more. But I would go tomorrow if  I could!

Schottland 2013 128

2 Kommentare:

Suo ergo sum. Ich nähe, also bin ich. hat gesagt…

Nur die Harten kommen in der Garten...
Lieben Dank für die schöne Karte - ich habe mich sehr über sie gefreut (hängt nun zum Träumen an der Pinnwand). Auch wenn Ihr es mit dem Wetter ja frostig erwischt habt, macht Dein Bericht auf jeden Fall den Eindruck, als habt Ihr es nicht bereut :)
Und wildromantisch mit Schnee und Wind hat doch was (Schönwetter kann ja jeder...)

Herzliche Grüße aus dem verschneiten udn kalten Flensburg!
Hab schöne Ostertage
Deine
Ute

Kerstin hat gesagt…

Als ich die Karte gekauft habe, dachte ich noch.. gut, so verschneit ist es ja hier auch nicht. Und am nächsten Morgen zogen wir den Vorhang auf und... es war fast so weiß!

Alle Schotten, mit denen wir gesprochen haben, versicherten uns, dass das nicht normal ist. Sehr beruhigend.
Aber wir waren trotzdem froh, wenn wir ins Warme konnten. ;)