Dienstag, 13. September 2011

Auf den Spuren Jane Austens Tag 3

Read this in english

"Und ich erinnere mich, wie glücklich, wie vergnügt ich war, als ich zufrieden mit mir selbst, begeistert von allen anderen Menschen vom Cottage nach Allenham zurückging."
Unser Ausflugsplan von Tag 3 führte uns zunächst nach Dyrham Park. Ein weiteres enormes Anwesen, bei dem der Erbauer das Glück hatte, eine Dame reiferen Alters ( 36) zu ehelichen, die genug Land besaß. Er hatte dank seiner Ämter in der Regierung unter Charles II und seinen Nachfolgern genug Geld, um sich so ein nettes Haus zu bauen.
Und wir standen auf dem Hügel und dachten an Marianne...
Dyrham Park1
Denn Dyrham Park diente in der BBC-Verfilmung von Sinn und Sinnlichkeit als Allenham.
Wir haben uns sowohl die Gärten als auch das Haus angesehen und ich bin immer wieder fasziniert, wie prächtig diese Häuser ausgestattet sind. Ob Möbel oder Kunstwerke, die Menschen haben sich wirklich Luxus gegönnt.
Dyrham Park4
Amüsant fand ich den Kurs in der korrekten Nutzung eines Fächers. Im gleichen Raum hing das Portrait einer jungen Dame aus Jane Austens Zeit. Ich fand, die Dame blickte reichlich keck aus ihrem Rahmen und meinte, die hätte das perfekte Flirten mit dem Fächer sicher beherrscht. In einem anderen Raum lag die Familiengeschichte aus. Jene junge Dame brannte mit dem mittellosen Freund ihres Bruders nach Gretna Green durch, einem Spieler, der sie schwanger sitzenließ. Sie war quasi die Lydia der Familie. ;)
Nach dem obligatorischen Cream Tea ging es weiter nach Luckington Court. Wir hatten etwas Orientierungsschwierigkeiten und hätten beinahe unser Ziel verfehlt. Aber zum Glück fanden wir doch noch die richtige Straße!
"Aber sag mir bitte, warum du nach Netherfield kamst, doch nicht etwa nur, um nach Longbourn hinüber zu reiten und verlegen zu werden? Oder hattest du irgendwelche ernsthafteren Dinge im Sinn?" "Mein eigentlicher Zweck war ein Wiedersehen mit dir, um zu beurteilen, ob ich je auf deine Liebe hoffen durfte."
Luckington Court1
Ja genau, das ist es. Longbourn 1995. Leider nicht zugänglich für Besucher. So standen wir also vor dem Tor und linsten dezent Richtung Haus, als plötzlich ein älterer Herr auf uns zutrat und fragte „Sind Sie wegen Jane Austen hier?“ Äh... ja ( sieht man uns das etwa an?). Dann fragte er uns: „Wollen Sie vielleicht die Kirche sehen, in der SIE geheiratet haben?“ ABER KLAR DOCH!
Und damit drückte er uns den Schlüssel in die Hand und wir gingen schwer entzückt Richtung Kirche ( die übrigens direkt neben Longbourn liegt).
Luckington Court3
Na?
Luckington Court6
Genau! Das ist die Kirche, in der der (bisher) einzig wahre Mr. Darcy seine Elizabeth geheiratet hat! Und wir standen an eben dieser Stelle!
Luckington Court7
( Ja, in passender Kleidung hätte das schon besser ausgesehen...)
Aber egal, wir waren hingerissen! :)
Luckington Court10
Und vom Friedhof aus gelang dann auch noch das beste Foto von Longbourn.
Luckington Court11
Als wir den Schlüssel zurückbrachten, haben wir noch lange mit dem Ehepaar geplaudert, die ihn in Verwahrung hatten. Sie haben uns von den Dreharbeiten vorgeschwärmt, was wir durchaus nachvollziehen konnten. ;)
Durch dieses kleine Intermezzo waren wir dann etwas zu spät dran für Lacock. Das ist DER Musterort für alle historischen Verfilmungen ab 1800 und wirklich sehr reizvoll, trotz der Autos.
Lacock5
“Sie ist erträglich, aber nicht hübsch genug, um mich zu reizen. Außerdem bin ich nicht in der Laune, mich jungen Damen anzunehmen, die von anderen Männern übersehen werden.“
Und ja, dort hat Mr. Darcy 1995 diesen fatalen Satz gesagt...
Lacock3
Dieser Schnösel!




"And I remember how happy, how gay were my spirits, as I walked from the cottage to Allenham, satisfied with myself, delighted with everybody!"
The next goal on our schedule was Dyrham Park. Another large estate which builder had the good luck to marry a lady of a certain age ( 36) who owned enough land. He had a several functions in the government of Charles II and his successors and so he had enough money to build this nice little place.
And we were standing on the hill and thinking of Marianne...
Dyrham Park1
Because Dyrham Park was Allenham in the BBC mini-serie of Sense and Sensibility. We have visited the house and the garden and I'm always astonished how sumptous this rooms were are furnished. The furniture and the paintings are an unhumble display of luxury.Dyrham Park4
Very amusing was the course of using the fan the right way. In the same room was the portrait of a young lady just about Jane Austens lifetime. I thought, well, this lady is looking quite perky from her frame. She must have known really well how to communicate with a fan. In another room was a book of the family history. There was written that this young lady eloped to Gretna Green with her brother's friend, who was a gambler and abandoned her while she was pregnant. She must have been the Lydia of the family! ;)
After our daily Cream Tea we went on to Luckington Court. We had some trouble finding this place and nearly missed it. But fortunately we found the right road!
But tell me, what did you come down to Netherfield for? Was it merely to ride to Longbourn, and be embarrassed? Or had you intended any more serious consequence?"
"My real purpose was to see you, and to judge, if I could, whether I might ever hope to make you love me"

Luckington Court1
Yes, it is. Longbourn 1995. Unfortunately it isn't opened for public so we were standing at the gate and just stared a bit. Suddenly an elder gentleman appeared from the other side of the road and asked if we were here for Jane Austen? Err, yes ( is this written on our face?) But then he offered us the key to the church. „Do you want to have the key to the church THEY got married?“ YES OF COURSE! And so he just gave us the key and we went highly delighted to the church (which is placed next to Longbourn).
Luckington Court3
So?
Luckington Court6
Exactly! This is the place, where the ( up to now) one and only Mr. Darcy married his Elizabeth! And we were standing at this very place!
"She is tolerable; but not handsome enough to tempt me; and I am in no humour at present to give consequence to young ladies who are slighted by other men.“
Luckington Court7
( Okay, it might have looked better if we had been formerly attired...) But nevertheless we were totally happy! :)
Luckington Court10
And from the cemetery we got the best shot from Longbourn.
Luckington Court11
After we returned the key we had a little chat with the couple who keep it. They still raved about the shooting. Something we really could comprehend. ;)
After this little interlude we were a little bit to late for Lacock. This is THE PLACE for all the historic film adaptions from 1800 up and really a sweet little town, despite of the cars.
Lacock5
``She is tolerable; but not handsome enough to tempt me; and I am in no humour at present to give consequence to young ladies who are slighted by other men.“
Yes, this was the place where Mr. Darcy despised Miss Elizabeth Bennet.
Lacock3
What a snob!

7 Kommentare:

Louise hat gesagt…

Da habt Ihr aber wirklich Glück gehabt :)
Zur rechten Zeit am rechten Ort charmant sein- und *schwupp* bekommt man einen Schlüssel und darf luschern gehen.

Danke für diesen weiteren Bericht und die schönen Bilder.

Liebe gRüße

Kerstin hat gesagt…

Und wir haben wohl einen vertrauenserweckenden Eindruck gemacht. Sonst hätte er uns nicht den Schlüssel in die Hand gedrückt und wäre seelenruhig wieder zur Gartenarbeit gegangen. ;)

Tini hat gesagt…

oooh wie cool! Und das Wetter war ja auch traumhaft! Man, da werd' ich ganz neidisch. Naja so in 15 Jahren vielleicht mit den Mädels :)

Kerstin hat gesagt…

Fang schon früh damit an.. dann geht es vielleicht auch eher! ;)

Bloomsbury hat gesagt…

Da habt ihr ja Glück gehabt mit der Kirche!
Natürlich muss man jetzt die Miniserie ansehen, um deine Angaben zu überprüfen ,).

Kerstin hat gesagt…

Kuckst du hier ;)

Bloomsbury hat gesagt…

Ja, tatsächlich! Die gleiche Verzierung an den Säulen.